Montag, 31. Juli 2017

Mehrsprachig Bloggen - ja oder nein

In meiner Laufbahn habe ich mehrmals verschiedene Blogs erstellt, die auch mit vollständig anderen Konzeptionen daher kommen. Diese Konzepte dienen dafür, dass man ein rundes Gesamtbild produziert. Als ich meine Buchbesprechung zu The Great Gatsby in Blogform goss, war mir von Anfang an klar, dass ich diese Buchbesprechung auch auf Englisch machen wollte. Bei Kafka, der Prozess war das anders. Das sollte von Beginn an nur auf Deutsch verfasst sein.
◡◡◡◡◡◡Werbung◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◠◡◠◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡
Ihr braucht professionelle Texte unkompliziert und von hoher Qualität. Bei Content bekommt man diese zu fairen Preisen 
Doch welche Gründe sprechen Für das Bloggen in einer neuen Sprache und welche Gründe sprechen gegen das Bloggen in einer Fremdsprache?


◡◡◡◡◡◡Werbung◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◠◡◠◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡

Vegan leben und wenig zahlen? Gesunde, nachhaltig gute Ernährung zum kleinen Preis - wie das geht zeigt Christian in seinem Ebook

Gegen das fremdsprachige Bloggen spricht der Umstand, dass man viele Produkte, die man auf dem Blog vorstellt, gar nicht in anderen Ländern bekommt. Schaue ich mir amerikanische Seiten an und sehe dort einen tollen Lippenstift, so heißt das nicht, dass ich diesen auch hier in Norddeutschland kaufen kann. Dies ist schon zum Teil auch bei Blogs der Fall, die ich aus Bayern lese und die Produkte aus Aldi Süd haben, ich bin aber bei Aldi Nord. In anderen Ländern ist die Wahrscheinlichkeit das Produkt zu bekommen sogar noch weitaus niedriger.

Ein wichtiges Argument gegen das Bloggen in eine Fremdsprache ist, dass man diese Sprache dann schon sehr sicher beherrschen sollte. Mit ein wenig Englisch Kenntnissen ist es nicht getan, will man einen Blog auf ernsthaften Level in mehreren Sprachen betreiben. Die Kernproblematik ist, dass die meisten Blogger nicht einmal die deutsche Sprache gut beherrschen und auf Deutsch schreiben können ohne viele oder eklatante Fehler zu machen. Das Schreiben in zwei Sprachen oder gar noch mehr sollte man darum nur dann anstreben, wenn man die Zielsprachen auch spricht.

◡◡◡◡◡◡Werbung◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◠◡◠◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡
Testberichte über die schönsten Produkte schreiben und bares Geld verdienen. Eine kostenlose und unverbindliche Anmeldung kann für gutes Einkommen von zu Hause aus sorgen www.ciao.de/reg.php?FriendId=7276711
Für das Bloggen in mehreren Sprachen spricht, dass man so auch eine größere Zielgruppe erreicht. Wenn man sich in die Englische Sprache einarbeitet und auf Deutsch und Englisch bloggt, so steht als Publikum der gesamte Englischsprachige Raum offen und sogar noch mehr, denn Englisch wird ja überall auf der Welt gelernt und gelehrt. Diese möglichen Besuchen bringen dann natürlich auch noch mehr Werbeeinnahmen.



◡◡◡◡◡◡Werbung◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◠◡◠◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡


Dann ist noch wichtig zu erwähnen, dass ein sehr entscheidender Vorteil im Bloggen auf Deutsch und Englisch die Tatsache ist, dass man dem Blog einen professionellen und internationalen Anstrich gibt. Immerhin spricht es sehr für den Blogger, wenn man gleich mehreren Sprachen mächtig ist und sich in mehreren Sprachen ausdrücken kann.

Wer auf mehreren Sprachen bloggt, der hat auch den Vorteil, dass man sich einer breiteren Anzahl an Kooperationen und Sponsoren öffnet. Wir sind in Deutschland und im deutschsprachigen Bereich nur ein sehr kleiner Teil der weltweiten Blogleser. Im Gegensatz dazu gibt es in Europa einen riesigen Markt an Firmen, die sich sehr gerne auf den Seiten positionieren wollen. Influencer, die ihre Follower via Instagramm informieren sind schon längst viel internationaler, als die deutschsprachigen Blogger. Hier ist es selbstverständlich mehrsprachig und international zu arbeiten.




◡◡◡◡◡◡Werbung◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡◡
❤❤♡♡Du willst Online Geld verdienen? Mit der eigenen Startseite ist dies ohne Probleme möglich
Klamm zahlt bereits ab 5 Euro❤♡ aus und bietet viele Vorteile für die Nutzer☺❤♡❤♡❤♡❤♡❤♡○
Übersetzen lassen?

Immer wieder höre ich, dass sich Blogger die Beiträge von anderen in weitere Sprachen übersetzen lassen. Doch was bringt es, wenn ich meine Interpretation von Kafkas der Prozess auf Französisch übersetzen lassen, jedoch kein Französisch spreche. Da mein Mitbewohner Franzose ist, wäre dies tatsächlich eine Option für mich. Doch ich kann doch dann gar nicht auf Kontaktanfragen aus dem französisch sprachigem Bereich reagieren und kann mich doch auch mit Nutzern aus Frankreich gar nicht austaschen. Also was soll es denn dann bringen die Übersetzung des Textes vor zu nehmen. Immerhin besteht ein Großteil des Bloggens aus Interaktion mit Nutzern und anderen Bloggern, was mir nicht möglich ist, wenn ich der Fremdsprache dann nicht mächtig bin.
Mit einfachen Aufgaben Geld verdienen. Auszahlung ab 5 Euro, zum Beispiel mit Google Suchen 
583 Wörter
3207  Zeichen ohne Leerzeichen
3799  Zeichen mit Leerzeichen

Quellen
Bildquelle Pixabay

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen